×

Städtebaumodell Patrick-Henry-Village Heidelberg

Im Auftrag von Metris Architekten

Wissensstadt der Zukunft

Die Stadt Heidelberg möchte gemeinsam mit dem Partner der Internationalen Bauausstellung (IBA) das Patrick-Henry-Village (PHV) zur „Wissensstadt der Zukunft“ entwickeln.
Grundlage für den weiteren Prozess bildet die eindrucksvolle Entwicklungsvision für die größte Heidelberger Konversionsfläche von den KCAP Architects & Planners.

Das PHV könnte demnach Arbeits- und Wohnraum für 10.000 bis 15.000 Menschen und ein Modellort für den Einsatz digitaler Technologien, innovativer Mobilitätskonzepte sowie klimaneutraler Energieversorgung werden.
Seit Mitte 2019 erfolgt eine Konkretisierung dieses Konzepts im Rahmen eines dynamischen Masterplanprozesses.

Es befindet sich in dezentraler Lage und ist durch die Autobahn 5 vom übrigen Heidelberger Stadtgebiet getrennt. Das Gebiet wurde im Juni 2014 von der US-Armee an die BImA übergeben.

Infos

  • Entwurf: kcap planners & architects (Zürich)
  • Modellart: Städtebaumodell
  • Maßstab: M1:500
  • Bäume: Schwammgummimatten
  • Material: PLA
  • Abmessungen : 3800 mm x 5500 mm x 230 mm

 

Gebäudebestand

Das Patrick-Henry-Village wurde in den 1950-erJahren von der US-Armee als Wohnsiedlung für Militärangehörige und deren Familien gebaut. Es war ein autarker Stadtteil mit eigenen Einkaufsmöglichkeiten, Sportstätten, Arztpraxen, einem Kino, Schulen und Kindergärten. Das Gebiet ist fast so groß wie die Heidelberger Altstadt. Früher lebten dort bis zu 8.000 Menschen. Auf der Liegenschaft befinden sich 88 Mehrfamilienhäuser, vier Doppelhaushälften und 83 freistehende Einfamilienhäuser.

Am 12.01.2019 fand ein Bürgerfest statt, um den Bewohnern der Stadt Heidelberg das Zukunftskonzept der Stadtentwicklung vorzustellen.
Bei dieser Gelegenheit wurde das 3D gedruckte Städtebaumodell ausgestellt.
Durch den Einsatz der additiven Fertigung konnte die Herstellungszeit des Modells um ein vielfaches reduziert werden.

 

Formicore gratuliert der Stadt Heidelberg zur gelungenen Veranstaltung!

Außerdem bedanken wir uns bei unseren Partner von den Metris Architekten aus Heidelberg sowie den KCAP Architects & Planners aus Zürich für die super Zusammenarbeit.

Weitere Projekte im Kontext des Städtebaus & Stadtentwicklung finden Sie hier: